Zittauer Jakobsweg
Südl. Teil des Jakobswegs Gnesen-Görlitz-Praha
DE   CZ   PL
 

Brandýs nad Labem (Brandeis)

Das Entstehen des Städtchens an der Elbe geht auf das 13. Jh. zurück und hängt eng mit dem Handelspfad Zittau – Prag zusammen. Im Gegenzug zum katholischen Stará Boleslav konnten in Brandýs auch andere Glaubensgemeinschaften Fuß fassen, z. B. die Brüdergemeinde und eine recht große jüdische Kommunität. Viele Kulturdenkmale zeugen von der wechselvollen Stadtgeschichte, u. a. das Schloss, das im Barockstil umgebaute Rathaus, der jüdische Friedhof, die Kirche des Hl. Laurentius mit gotischen Wandmalereien und die Mühle, die mit elf Rädern einst die größte in Böhmen war.

Pfarramt/Gottesdienste
Unterkünfte
Stadtplan
Wegbeschreibung/Karte
Foto: Das Rathaus in Brandýs n.L. mit seiner schönen Sonnenuhr
Logo Jakobspilgerweg  
 
HOME    KONTAKT    SUCHE    IMPRESSUM    DATENSCHUTZ
     
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN