Zittauer Jakobsweg
Südl. Teil des Jakobswegs Gnesen-Görlitz-Praha
DE   CZ   PL
 

Mladá Boleslav (Jung-Bunzlau)

Die heute bedeutende Industriestadt Mladá Boleslav (Jung-Bunzlau) hat ihre Entstehung einer Burg aus dem 10. Jh. zu verdanken, die Fürst Boleslav II. über dem Zusammenfluss von Jizera und Klenice erbauen ließ. Später entstand auf dem Felsvorsprung unter den Herren von Michalovice die befestigte mittelalterliche Stadt. Großen Einfluss auf die Stadt übten die Böhmischen Brüder aus. Mladá Boleslav wurde zu einem der Zentren der Böhmischen Brüder und erhielt den Beinamen „Brüderliches Rom“. Aus dieser Zeit stammt auch die originelle Kirche der Brüdergemeinde, die ein mailändischer Architekt im Renaissance-Stil erdachte. Heute dient sie als Konzert- und Ausstellungssaal. Die Böhmischen Brüder waren eine religiöse Gemeinschaft, die sich im 15. Jh. von der katholischen Kirche abspaltete. Im Dreißigjährigen Krieg wurde sie nahezu vernichtet, tauchte jedoch später u. a. als Herrnhuter Brüdergemeine und als Evangelische Kirche der Brüder wieder auf.

Sehenswürdigkeiten
Pfarramt/Gottesdienste
Unterkünfte
Stadtplan
Wegbeschreibung/Karte
Foto: Mladá Boleslav
an der Iser
Logo Jakobspilgerweg  
 
HOME    KONTAKT    SUCHE    IMPRESSUM    DATENSCHUTZ
     
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN