Zittauer Jakobsweg
Südl. Teil des Jakobswegs Gnesen-Görlitz-Praha
DE   CZ   PL
 

Krištofovo Údolí (Christophsgrund)

Krištofovo Údolí (Christophsgrund) kann zu Recht als Perle unter den nordböhmischen Dörfern gehandelt werden. Ein kleiner Bach (orlský potok) hat in Jahrtausenden ein reizvolles Tal in den Bergkamm des Jeschken geschnitten. Und alles, was Menschenhand in den vergangenen 650 Jahre dort geschaffen hat, schmiegt sich gefällig in die landschaftlichen Formen. Zu nennen sind vor allem die zahlreichen Umgebindehäuser, die dem Pilger einen Eindruck vermitteln, wie viele Orte noch vor hundert, zweihundert Jahren ausgesehen haben. Auch Liebhaber von Krippen kommen in Krištofovo Údolí auf ihre Kosten. Früher soll hier jedes Bauernhaus eine Krippe besessen haben. Zwanzig davon sind im Gasthaus „U Žákŭ“ zu bewundern. Sehenswert sind auch die beiden Eisenbahn-Viadukte, die auf rund 320 Meter die Seitentäler überbrücken.

Kirche/Gottesdienste
Unterkünfte
Stadtplan
Wegbeschreibung/Karte
Logo Jakobspilgerweg  
 
HOME    KONTAKT    SUCHE    IMPRESSUM    DATENSCHUTZ
     
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN